Pilsen - Aeroclub Braunschweig e.V. Motorfluggruppe

Aeroclub Braunschweig e.V.
- Motorfluggruppe -
Direkt zum Seiteninhalt
Pilsen 2019

Ganz sicher waren wir uns nicht, ob ein Ausflug Mitte Oktober noch möglich ist, da das Wetter relativ unbeständig schien und die Temperaturen in den letzten Tagen doch deutlich gesunken waren. Daher war es wieder von Vorteil, einen durchorganisierten Plan B zu haben.

Eigentlich war ein Flug an die dänische Südsee geplant. Alle Genehmigungen waren vorhanden und die Route und die Hotels abgesteckt, aber das Wetter hatte an dem angedachten Wochenende nur Regen/Gewitter und Fliegen unter Mike-Bedingungen für uns vorgesehen. Deshalb haben wir fast den umgekehrten Kurs eingeschlagen und sind in Richtung Süden aufgebrochen.

In Braunschweig war das Wetter top, die massive Bewölkung im Harz ließ sich im Osten gut umfliegen und erst am Thüringer Wald war die letzte Regenfront nicht ganz abgezogen, was uns zu einer kleinen Kurskorrektur Richtung Süden veranlasste. Die Grenzüberschreitung war bei Cheb (Eger) und von dort noch ca. 30 Minuten auf Süd-Ostkurs waren wir auch schon auf dem ehemaligen Militärplatz Plzen/Line gelandet. Die Flugleitung vor Ort war äußerst freundlich und organisierte uns ein Taxi für die Fahrt in die Innenstadt.

Pilsen hat eine sehr schöne Altstadt mit eine prächtige Kathedrale mitten auf dem Marktplatz. Vom Kathedralenturm hat man eine herrliche Aussicht über die gesamte Stadt aber auch über die anliegende Landschaft. Wenn man in Pilsen ist, dann darf man es natürlich auch nicht versäumen, die weltberühmte Brauerei "Pilsener Urquell" zu besichtigen, in der das ursprünglich Rezept für die heutigen Pils-Biere entwickelt wurde.

Nach 2 wunderbaren und größtenteils sonnigen Tage wurde der Rückflug durch eine geschlossene Wolkendecke verzögert. Aber gegen Mittag riss die Wolkendecke auf und nur wenige Flugminuten hinten Pilsen war der Himmel wolkenfrei. Erst ab dem östlichen Harzrand hatte uns das norddeutsche Herbstwetter wieder, aber eine Landung bei leichtem Nieselwetter in Braunschweig war absolut problemlos.

Der Ausflug nach Pilsen war sehr eindrucksvoll und hat sehr viel Spaß gemacht und mit ca. 40 km/h Rückenwind hat der Rückflug nach Braunschweig weniger als 2 Stunden gedauert. :-)
Zurück zum Seiteninhalt